Ambulante Operationen
Welche Operationen werden durchgeführt?
Ich habe mich auf die Diagnostik und lokale Therapie von Dysplasien am Muttermund und im Scheidenbereich spezialisiert.
Durchgeführt werden:
  • Muttermunds-Biopsien und Zervivcürettagen
  • Biopsien im Scheidenbereich außen und innen
  • Laservaporisationen Verdampfung) am Muttermund und im Scheidenbereich mit dem CO2-Laser bei Krebsvorstufen, Kondylomen und bei Ektopien (Schleimhautwucherung am Muttermund)
  • Laserkonisationen (Kegelschnitt) am Muttermund auch als Loop-Konisation
Wo werden die OP´s durchgeführt?
Alle Eingriffe werden im ambulanten OP-Zentrum (bei Dr. Krebs) Ruschestr. 103, Haus 19 in 10365 Berlin durchgeführt. Standort per Google-Maps Adresse anzeigen
Wie ist der Ablauf?
Sie kommen nach Terminvereinbarung am Op-Tag zu uns, der Eingriff dauert zw. 10-30 Minuten. Danach ruhen Sie sich im angrenzenden Liegebereich noch ca.2-3 h aus und anschließend können Sie nach Hause.
Sie sollten beachten, daß Sie bitte nicht selbst Auto fahren, sondern sich abholen lassen bzw. mit öffentlichen Verkehrsmitteln nach Hause fahren.
Eine Wundkontrolle sollte ca. 4-6 Tage später beim behandelnden Frauenarzt stattfinden.
Die Operation wird im Allgemeinen in einer Vollnarkose (nur in Ausnahmefällen in Lokalanästhesie) erfolgen. Deshalb müssen Sie zu dem Eingriff nüchtern erscheinen, bzw. sich an die Absprachen mit dem Narkosearzt halten.